Ausstellung 11.10.21 bis 31.01.22

Heimat- und Bergbaumuseum Erbendorf

Rund ums Automobil

Erbendorf, Heimat- und Bergbaumuseum Erbendorf: Den ersten Personenwagen in Erbendorf fuhr während des ersten Weltkriegs der Dampfsägewerksbesitzer und spätere Gründer der Porzellanfabrik Hans Schrembs. Bis 31.1.22

Das Jahr 1886 gilt dem Bau des Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 des deutschen Erfinders Carl Benz als Geburtsjahr des Automobils. Den ersten Personenwagen in Erbendorf fuhr während des ersten Weltkriegs der Dampf­säge­werks­besitzer und spätere Gründer der Porzellan­fabrik Hans Schrembs.

Vor allem in den 1920er Jahren kamen die ersten Tankstellen: heute kaum zu glauben, aber damals direkt in der Innenstadt. Ebenso gründeten sich die ersten Auto-Werkstätten, die sich aus Schlossereibetrieben weiterentwickelten. Mit der Verbreitung des Automobils kam auch der Tourismus und die Gastro­nomie in Fahrt.

Hinweisschilder, Autoteile, Werbeschilder und sogar eine Zapfsäule zeugen von dieser Zeit.

Heimat- und Bergbaumuseum Erbendorf ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050871 © Webmuseen