Museum

s’Paules und s’Seppls Haus

Fiss: Materiell geteiltes Mittelflurhaus aus dem 15. Jahrhundert: 2 Küchen, 2 Stuben, 2 Ställe. Schlafkammern, Vorratsräume, Plumpsklo, Wagnerei mit vollständiger Ausstattung, Einrichtung, Werkzeuge, Alltagsobjekte.

Materiell geteiltes Mittelflurhaus aus dem 15. Jahrhundert: die Realteilung ergibt eine Verdoppelung der Räumlichkeiten (2 Küchen, 2 Stuben, 2 Ställe). Weitere Räume: Schlafkammern, Vorratsräume, ein Plumpsklo, Wagnerei mit vollständiger Ausstattung, zahlreiche Einrichtungsgegenstände, Werkzeuge und Alltagsobjekte. Im Stadel zwei „Boxen” als Ausstellungsräumlichkeiten zum Thema „Fisser Blochziehen” und für Sonderausstellungen.

s’Paules und s’Seppls Haus ist bei:
POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043685 © Webmuseen