Samland-Museum

Altes Bürgerhaus

Fahltskamp 30
DE-25421 Pinneberg

04101-211-0, 22037

www.bkge.de

Anliegen des Samland-Museums ist es, daß die ostpreußische und samländische Geschichte, Kultur und Wesensart für die nach uns kommenden Generationen erhalten bleibt und der Öffentlichkeit dargeboten wird.

Präsentiert wird ein Überblick zur Geschichte des Samlandes. Ein Raum ist dem Handel, Handwerk und der Fischerei gewidmet. Weitere Bereiche geben Auskunft über Seebäder, Bernsteinabbau, die Segelflugschule und die Vogelwarte Rossitten. Ein umfangreiches Bildarchiv enthält Fotografien aus den Jahren vor 1945, die Landschaften und Personen zeigen (u. a. Schulfotos, Konfirmationsbilder).

Samland-Museum ist bei:
POI

Vertriebenenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #103341 © Webmuseen