Version
12.10.2016
 zu „Sammlung FER Collection im Stadtregal (Museum)”, DE-89077 Ulm

Museum

Sammlung FER Collection im Stadtregal

Magirus-Deutz-Straße 16
DE-89077 Ulm
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Die Sammlung internationaler zeitgenössischer Kunst wurde vom Unternehmer Friedrich Rentschler in 40 Jahren zusammengetragen und ist nun eingeschränkt öffentlich zugänglich.

Die Konzeptkunst und der Minimalismus der 1960er und 1970er Jahre markieren den zeitlichen Auftakt mit Werken unter anderem von Donald Judd, Sol LeWitt, Joseph Kosuth, Robert Barry und Daniel Buren. Giulio Paolini, Giuseppe Penone und Jannis Kounellis bilden mit den Werken der Arte Povera einen eigenen Schwerpunkt. Die Malerei der 1980er Jahre ist besonders durch Keith Haring, Arte Cifra und die Neuen Wilden im deutschsprachigen Raum vertreten. Werke von Sylvie Fleury, John Armleder oder Liam Gillick schlagen mit ihren künstlerischen Positionen eine Brücke in die Gegenwart, deren zeitgenössische Entwicklungen von junger Kunst ergänzt werden.

POI

Bis 6.10.2024, Ulm

honey & bunny

Das Künstler­duo honey & bunny bringt Super­markt­regale und Hoch­beete in die Aus­stellungs­räume, um sie mit neuen Inhalten zu füllen.

Museum, Ulm

Museum in der Klo­ster­mühle

An­fänge des 1905 nach Ulm ein­ge­mein­de­ten Orts­teils Söf­lin­gen. Tante-Emma-Laden.

Museum, Ulm

Museum Brot und Kunst

Ein­zig­arti­ges Themen­museum zur Ge­schichte des Brotes als einer un­ent­behr­lichen Grund­lage mensch­licher Exi­stenz, Kultur und Zivili­sation. Zahl­reiche Objekte zur Technik­geschichte der Brot­her­stellung, größte Samm­lung zur Kultur­ge­schichte des Brotes welt­weit

Museum, Ulm

Donau­schwäbi­sches Zentral­museum

Geschichte der Donau­schwaben: deutsche Bauern und Hand­werker, die im 18. und 19. Jahr­hundert von der Habs­burger­monarchie in Ungarn ange­siedelt wurden. Dauer­aus­stellung "Donau­schwaben. Aufbruch und Begeg­nung", inter­aktive Erlebnis­aus­stellung „Donau. Fluss­geschichten”.

Museum, Ulm

HfG-Archiv

Ge­schich­te der legen­dären Hoch­schule für Ge­stal­tung Ulm (HfG).

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2099221 © Webmuseen Verlag