Museum

Sammlung Oskar Reinhart

am Römerholz

Winterthur: Privatsammlung im ehemaligen Wohnhaus des Sammlers. Etwa 200 Werke, zumeist Gemälde sowie Zeichnungen und Skulpturen, der europäischen Kunst von der Spätgotik bis zur Schwelle der klassischen Moderne. Eine Auswahl hervorragender Werke alter Meister (Grüne

Privatsammlung im ehemaligen Wohnhaus des Sammlers. Etwa 200 Werke, zumeist Gemälde sowie Zeichnungen und Skulpturen, der europäischen Kunst von der Spätgotik bis zur Schwelle der klassischen Moderne. Eine Auswahl hervorragender Werke alter Meister (Grünewald, Holbein d. J., L. Cranach d. Ä., Bassano, Rubens, Poussin, El Greco, Chardin, Goya u.a.) verbindet sich mit bedeutenden Arbeiten der französischen Malerei des 19.Jh., die den Schwerpunkt der Sammlung bilden (David, Ingres, Gricault, Delacroix, Corot, Daumier, Courbet, Manet, Renoir, Czanne, van Gogh u.a.). Einzelne Meister, vor allem des 19. Jh. sind mit grösseren Werkgruppen vertreten. Sehr gut erhaltene Parkanlage mit Skulpturen von Renoir und H. Hubacher u.a.

Sammlung Oskar Reinhart ist bei:

Museen für bildende Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102243 © Webmuseen