Bergwerk

Schaubergwerk

Tiefer Molchner Stolln

Pobershau: Eines der ältesten und schönsten Schaubergwerke im Erzgebirge. Bogen- und Kreuzgewölbe, geologische Aufschlüsse, gebrannte Weitungen, Gangabbau. Nachbau eines Kunstgezeuges (Wasserhebetechnik).

Der Molchner Stolln ist eines der ältesten und schönsten Schaubergwerke im Erzgebirge. Bereits 1934 wurde eine erste Besichtigungsstrecke angelegt. Seit 1491 wurde vorwiegend Silber, Zinn, Kupfer und Eisen abgebaut.

Besucher sehen hier trocken gesetzte Bogen- und Kreuzgewölbe, geologische Aufschlüsse, gebrannte Weitungen des Zinnbergbaus und den Gangabbau. Gezeigt werden außerdem ein funktionsfähiger Nachbau eines Kunstgezeuges (Wasserhebetechnik), die Arbeit mit Schlägel und Eisen sowie die Arbeit des Bergmanns mit einem einfachen Geleucht.

POI

Besucherbergwerke

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #103345 © Webmuseen