Version
14.4.2024
(modifiziert)
 zu „Schloß Callenberg (Schloss)”, DE-96450 Coburg

Schloss

Schloß Callenberg

Sammlung herzoglicher Kunstbesitz

Schloß Callenberg
DE-96450 Coburg
April bis Okt:
Do-So 11-17 Uhr
Nov bis März:
Do-So 13-16 Uhr

Familiengeschichte einer der bedeutendsten europäischen Adelsdynastien bis zum Ende der Monarchie 1918, ihren fürstlichen Lebensstil und ihre herausragende Bedeutung als Mäzene von Kunst und Kunstsammlern. Die Ausstellung der Stiftung der Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha’schen Familie von Kunstschätzen umfasst wertvolle Möbel, Gemälde, Porzellan und eine Auswahl an Waffen aus vier Jahrhunderten.

POI

Im gleichen Haus

Deutsches Schützen­museum

Fas­zi­nie­rende Anti­qui­tä­ten aus der Ge­schichte des Schüt­zen­wesens. Schüt­zen­scheibe „Roter Mann” aus Kro­nach, Pisto­len von Pierre de Cou­ber­tin, Origi­nal-Fackeln der Olym­pi­schen Spiele von 1936, 1972 und 1988 bis 2008.

Bis 6.10.2024, Coburg

Zur Fröligkeit componirt

Mit seinen Trink- und Gesellig­keits­liedern, den Liebes­liedern oder seinen „Reuter­liedlein” prägte Melchior Franck die deutsch­sprachige Liedkultur maß­geblich.

Ab 5.7.2024, Coburg

Gold & Damas­zener­stahl

Der legen­däre Damas­zener­stahl der Klingen mit seiner charakte­ri­sti­schen Maserung war schon für sich genommen eine Kostbarkeit.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#10723 © Webmuseen Verlag