Schloss

Museumsverbund Landkreis Elbe-Elster

Museum Schloss Doberlug

Doberlug-Kirchhain: Prachtvolle Renaissance-Schloss, im 17. und 18. Jahrhundert Nebenresidenz und Jagdschloss der Sachsen-Merseburger Herzöge. Modernen und medial umfangreich aufbereitete Ausstellung zur Geschichte von Kloster, Schloss und Planstadt.

Das prachtvolle Renaissance-Schloss, eingebettet in die schöne Niederlausitzer Heidelandschaft, gehörte einst zum Besitz der Kurfürsten von Sachsen und entstand nach der Auflösung des Zisterzienserklosters Dobrilugk. Als Nebenresidenz und Jagdschloss der Sachsen-Merseburger Herzöge erlebte das Schloss im 17. und 18. Jahrhundert unter der gleichnamigen sächsischen Sekundogenitur eine Blütezeit.

Das Museum erzählt in der modernen und medial umfangreich aufbereiteten Dauerausstellung „Doberlug und das sächsische Brandenburg” die Geschichte von Kloster, Schloss und Planstadt.

Museum Schloss Doberlug ist bei:
POI

Schlösser, Schloßmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #109444 © Webmuseen