Schloss

Bayerische Schlösserverwaltung

Schloß Ehrenburg

Coburg: Als Stadtresidenz der Coburger Herzöge ab 1543 errichtete und seit 1690 im barocken Stil zur Dreiflügelanlage erweiterte Burg mit gotisierende Fassaden nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel. Wohn- und Festräume mit prunkvollen Möbeln, Uhren und Leuchtern.

Als Stadtresidenz der Coburger Herzöge ab 1543 errichtete und seit 1690 im barocken Stil zur Dreiflügelanlage erweiterte Burg mit gotisierende Fassaden nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel.

Wohn- und Festräume mit prunkvollen Möbeln, Uhren und Leuchtern, vorwiegend aus Paris. "Riesensaal" und Schlosskirche aus der Barockzeit. Bildergalerien mit der Gemäldesammlung der Coburger Herzöge, zahlreiche Porträts vorwiegend aus dem 19. Jh. in den Schauräumen. Schlafzimmer der Königin Victoria von England.

Schloß Ehrenburg ist bei:
POI

Schlösser, Schloßmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #110301 © Webmuseen