Version
21.3.2012
 zu „Schloss Krobnitz (Schloss)”, DE-02894 Reichenbach

Schloss

Schloss Krobnitz

Am Friedenstal 5
DE-02894 Reichenbach
April bis Okt:
Mi-So+Ft 11-17 Uhr
Nov bis März:
Mi-Fr 11-17 Uhr

Dauerausstellung zur Architekturgeschichte der Oberlausitz im 19. Jahrhundert sowie ein Roon-Kabinett. Veranstaltungs- und Sonderausstellungsraum iIn der ehemaligen Schmiede.

POI

Museum, Reichenbach

Acker­bürger­museum

Kleines, ori­gi­nal wieder auf­ge­bau­tes Haus mit Hof und Garten. Leben der so ge­nann­ten „Acker­bürger” um 1900.

Museum, Königshain

Granit­abbau­museum Königs­hainer Berge

Arbeits- und Lebensweise der Steinarbeiter in den Königshainer Bergen bis in die Siebziger Jahre. Natur- und Steinbruchlehrpfad durch das ehemalige Abbruchgebiet um die Firstensteingruppe. Teile ehemaliger Produktionsstätten, Überreste der Abbautechnik so

Bis 31.7.2024, Görlitz

Bibeln aus fünf Jahr­hun­der­ten

Die Schatz­kammer-Aus­stellung zeigt im Vor­raum zum histo­rischen Biblio­theks­saal erstmals eine Auswahl von 22 histo­rischen Bibeln.

Museum, Markersdorf

Dorf­museum Markers­dorf

250 Jahre alter Vier­seit­hof mit Wohn- und Wir­tschafts­räumen. Aktive Ver­mittlung über­liefer­ter Bräuche und tradi­tio­neller Arbeiten in der Land­wirt­schaft.

Museum, Weißenberg

Museum „Alte Pfeffer­küch­lerei”

Histo­ri­sche Ent­wick­lung des Pfeffer­kuchens und der Pfeffer­küch­le­rei. Ein­zi­ges techn. Denk­mal des Pfeffer­kuchen­hand­werkes in Europa. Erbaut um 1650 mit alt­deut­schem Back­ofen und Knüppel- oder Riegel­esse, bis 1937 im Besitz der Familie Bräuer-Opitz.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996593 © Webmuseen Verlag