Museum

Museen der Stadt Hanau

Historisches Museum Schloss Philippsruhe

und Skulpturenpark

Hanau: Hanauer Stadtgeschichte, Alltagsleben, Hanauer Fayencen, Niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts, Brüder Grimm-Sammlung, Hanau im Vormärz und und in der Revolution 1848/49, Hanauer Kunst vom 15. bis 20. Jahrhundert, Kunsthandwerk.

Das Museum zeigt Hanauer Stadtgeschichte, Alltagsleben, Hanauer Fayencen, Niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts, Brüder Grimm-Sammlung, Hanau im Vormärz und und in der Revolution 1848/49, Hanauer Kunst vom 15. bis 20. Jahrhundert, Hanauer Kunsthandwerk, Silberschmiede und Eisenkunstguß sowie das Hanauer Papiertheatermuseum.

Eine neue Abteilung „Moderne Zeiten. Hanau 1848-1946” thematisiert seit 2021 die Zeit zwischen der 1848er-Revolution und dem Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg. Kunst und Architektur, Kriege und Krisen, das Ringen um Teilhabe und die Netzwerke innerhalb der Stadtgesellschaft und darüber hinaus sind zentrale Themen der Entwicklung Hanaus in der Zeit zwischen Vormärz und Nachkriegszeit. Gleichzeitig lassen sich an der Stadtentwicklung aber auch die Phänomene dieser Zeit, die die Menschen weit über Hanau hinaus beschäftigten, beobachten. Besonders ein Wesensmerkmal wird hierbei immer wieder deutlich: Die Zerrissenheit der Menschen zwischen rasantem Fortschrittsglauben und Flucht in vermeintliche Idyllen.

Historisches Museum Schloss Philippsruhe ist bei:

Historische Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #109701 © Webmuseen