Schloss

Schloss Tarasp

Tarasp: Wahrzeichen des Unterengadins. Ritter- und Festsäle, alte Schlafgemächer, Schlosskapelle, Orgel mit 2500 Pfeifen.

Als Wahrzeichen des Unterengadins überblickt das 1040 erbaute Schloss Tarasp majestätisch die Region. Um die Wende zum 20. Jahrhundert wurde es in desolatem Zustand von K.A. Lingner, Kurgast und Erfinder des Odol-Mundwassers, gekauft und aufwendig renoviert, es gehört heute dem weltbekannten Engadiner Künstler Not Vital, der es mit Kunstwerken und Bildern geschmackvoll ausgestattet hat.

Das Schloss mit Ritter- und Festsälen, alten Schlafgemächern, der Schlosskapelle sowie der Orgel mit 2500 Pfeifen kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Schloss Tarasp ist bei:

Schlösser, Schloßmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #105531 © Webmuseen