Beitrag v.
11.11.2014
 zu „Schulmuseum Paderborn (Museum)”, DE-33098 Paderborn
Treppenhaus des Schöningh-Verlags: Zugang zum Schulmuseum

Museum

Schulmuseum Paderborn

Jühenplatz 1
DE-33098 Paderborn
05251-32032
Ganzjährig:
Di-Do 10-12 Uhr

Das Schulmuseum gibt Einblicke in die über 1200-jährige Schulgeschichte Paderborns, die mit der Gründung der Domschule durch Karl den Großen im Jahre 799 einsetzt. Vorgestellt werden herausragende Lehrerpersönlichkeiten und Schulgründer ebenso wie berühmt gewordene Schüler.

Die in Vergessenheit geratenen oder zerstörten Schulgebäude seit 1802 wurden anhand alter Dokumente rekonstruiert. Ein historisches Klassenzimmer vermittelt einen Eindruck vom Schulunterricht um 1900: gelernt wurde mit Schiefertafel und Griffelkasten, gelehrt mit Rohrstock und Strafenbuch.

POI

Museum, Paderborn

Stadt­muse­um Pa­der­born

Kreuz­gang des ehe­ma­ligen Ab­ding­hof­klosters. Kultur­histo­ri­sche Samm­lun­gen der Stadt Pader­born, „Stadt­labor”.

Museum, Paderborn

Erz­bischöf­liches Diö­zesan­museum

Sa­kra­le Kunst vom 11. - 20 Jh., Ge­mäl­de, Gra­phik, Skulp­tur, Tex­ti­lien. Ver­ehrungs­ge­schichte des hl. Libo­rius.

Museum, Paderborn

Ars sacrale

Museum, Paderborn

LWL-Museum in der Kaiser­pfalz

Reste der Pfalz­anlage Karls des Großen. Wieder­auf­ge­rich­tete Anlage mit Funden der Pfalz­gra­bung: Reste von Wand­male­reien, Glas­frag­mente, Metall­gegen­stände und Kera­mik.

Ab 24.5.2024, Paderborn

Wellen. Tauch ein!

Museum, Paderborn

Heinz Nix­dorf Museums­Forum

Ge­schich­te der Infor­mations­technik von der Keil­schrift bis zum Inter­net. Künst­liche Intelli­genz und Robotik.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#11767 © Webmuseen Verlag