Version
30.6.2014
 zu „Schulmuseum (Museum)”, DE-15838 Zossen

Museum

Schulmuseum

Kirchplatz 2
DE-15838 Zossen
03377-33288
Ganzjährig:
Do, Sa 10-12 Uhr

Dank der vielen Spenden und Leihgaben von Bürgern aus Zossen und Umgebung konnte in der obersten Etage des schönen Fachwerkhauses, das 1746 als Predigerhaus errichtet und viele Jahre auch als Schule genutzt wurde, eine Dauerausstellung unter dem Titel „Schule im Wandel der Zeiten” aufgebaut werden.

Bücher, Hefte, Zeichnungen, alte Schulbänke und viele andere Schulutensilien veranschaulichen den Schulalltag über einen Zeitraum von mehr als 100 Jahren. In den Vitrinen können Exponate aus der einstigen Schulzeit besichtigt werden, wie z. B. Fibeln, Lesebücher, Schreibgeräte, aber auch die technische Ausstattung der Schule im 20. Jahrhundert mit Lehrmitteln des naturwissenschaftlichen und polytechnischen Unterrichts sowie mit audiovisuellen Unterrichtsmitteln.

POI

Museum, Zossen

Gar­ni­sons­museum

Sach­zeu­gen aus der Ge­schich­te des Militär­stand­ortes Zossen-Wüns­dorf von etwa 1910 bis 1945.

Museum, Zossen

Hei­mat­mu­se­um Alter Krug

Inter­es­san­tes Denk­mal märki­scher Heimat­ge­schichte. Frühere Schank­stube, ehe­malige Wohn­stube und schwarze Küche.

Museum, Zossen

Mo­tor­rad­mu­seum

Bis 21.7.2024, Berlin

Nancy Holt. Circles of Light

Über fünf Jahr­zehnte schuf Nancy Holt ein richtungs­weisen­des Werk aus Text, Poesie, Foto­grafie, Film, Video und Land Art.

Bis 24.11.2024, Berlin

Roads not Taken

Anhand von 14 markanten Ein­schnitten der deutschen Geschichte werden die Wahr­schein­lich­keiten von ausge­bliebener Geschichte gezeigt: verhindert von Zufällen oder dem Gewicht persön­licher Unzu­länglich­keiten.

Bis 18.8.2024, Potsdam

Amedeo Modi­gliani

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997559 © Webmuseen Verlag