Ausstellung 26.11.19 bis 01.03.20

Stadtmuseum Ingolstadt

Schwarze Kunst in Ingolstadt

110 Jahre Gießereigeschichte

Ingolstadt, Stadtmuseum Ingolstadt: Die Ausstellung beschäftigt sich mit einem traditionsreichen und einem wirtschaftlich hoch spannenden Ort. Hier begegnen sich herzogliche, fortifikatorische und industriegeschichtliche Aspekte Ingolstadts von europäischem Rang. Bis 1.3.20

Die Ausstellung beschäftigt sich mit einem traditionsreichen und einem wirtschaftlich hoch spannenden Ort. Hier begegnen sich herzogliche, fortifikatorische und industriegeschichtliche Aspekte Ingolstadts von europäischem Rang.

Die Zusammenschau ist den archäologischen Ausgrabungen zu danken, die im Vorfeld der neuen Nutzung des Areals östlich des Neuen Schlosses durchgeführt wurden. Die Ausbaustufen der Befestigung seit dem 15. Jahrhundert, aber auch die zunehmende Umwandlung der Anlagen hin zur militärischen Rüstungsindustrie finden sich im Boden und in den Plänen bestätigt.

POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1047693 © Webmuseen