Museum

Schweizer Kameramuseum

Musée Suisse de l’Appareil Photographique

Vevey: Geschichte der Fotografen und der Fotografie von der Camera obscura über die Laterna magica oder andere optische Nachbildungen bis hin zum digitalen Bild. Kameras und Laborgeräte, Blitze und andere Beleuchtungen, Studiomöbel.

Im Herzen der „Vevey, Stadt der Bilder” präsentiert das Schweizer Kameramuseum die Geschichte der Fotografen und der Fotografie in einem gewagten Rahmen aus alter und zeitgenössischer Architektur.

Von der Camera obscura über die Laterna magica oder andere optische Nachbildungen bis hin zum digitalen Bild, läßt diese erstaunliche Sammlung von Kameras und Laborgeräten, Blitzen und anderen Beleuchtungen sowie Studiomöbeln die Geschichte der Fotografen und der Fotografie durch die Entwicklung von Kameras und Medien von den Anfängen bis heute entdecken.

POI

Fotografiemuseen (technisch)

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #106739 © Webmuseen