Museum

Servitenkloster-Kunstkammer

Innsbruck: Sakrale Kunst, Gemäldesammlung und Grafiken, Münzsammlung, naturwissenschaftliche Sammlung, Reliquien und persönliche Gegenstände der Anna Katharina von Gonzaga.

Sakrale Kunst, Gemäldesammlung und Grafiken (16.-19. Jh.), Münzsammlung, naturwissenschaftliche Sammlung, Reliquien und persönliche Gegenstände von Anna Katharina von Gonzaga (1566- 1621), nach Philippine Welser die zweite Gemahlin Erzherzog Ferdinands II. von Tirol, nach dem Tod Ferdinands Gründung eines Klosters in Innsbruck, später Servitenkonvent.

Museen für bildende Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #106375 © Webmuseen