Museum

Spielzeugmuseum im Burehus

Spielzeug aus der viktorianischen Zeit

Wattenwil: Die Lebensweise des ausgehenden 19. Jahrhunderts findet sich auch in der Spielzeugwelt: während die Herrschaften der Oberschicht mit gesellschaftlichen Verpflichtungen oder dem Reitsport beschäftigt waren, überliess man die „niederen Arbeiten” oftmals dunkelhäutigem Personal.

Im ausgehenden 19. Jahrhundert wurde England unter Queen Victoria zur grössten Kolonialmacht der Welt. Wie überall spiegelte sich auch in dieser Zeit die Lebensweise in der Spielzeugwelt: während die Herrschaften der Oberschicht mit gesellschaftlichen Verpflichtungen oder dem Reitsport beschäftigt waren, überliess man gemäss der damaligen Weltanschauung die „niederen Arbeiten” oftmals dunkelhäutigem Personal.

Spielzeugmuseum im Burehus ist bei:

Spielzeugmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1046431 © Webmuseen