Version
17.6.2024
Gabriele Dallmann zu „Spuren der Zeit. 20 Jahre VBK”, DE-79540 Lörrach

Ausstellung 01.06. bis 07.07.24

Spuren der Zeit. 20 Jahre VBK

Malerei/Fotografie/Skulptur/Installation

Dreiländermuseum Lörrach

Basler Straße 143
DE-79540 Lörrach
07621-415150
museum@loerrach.de
Ganzjährig:
Di-So 11-18 Uhr

Spuren sind Zeugen der Zeit, sie wecken Vorstellungen, Erwartungen und Assoziationen, denn sie sind Beobachter der Gegenwart. Sie können überaus vielfältig gesehen und interpretiert werden: Wir nehmen sie in Bezug auf die uns umgebene Welt wahr, sowohl räumlich, in Landschaften und unseren Städten, konkret an Gebäuden und Fassaden, wir nehmen sie im gesellschaftlichen Kontext wahr, mit den einhergehenden großen Veränderungen, die uns das Internet brachte. Und jeder von uns nimmt Zeitspuren ganz persönlich wahr: wir werden älter, erleben Verluste und sehen die neue Generation heranwachsen.

All diese Aspekte reflektiert die große Jubiläumsausstellung des VBK anlässlich des 20-jährigen Bestehens. Mit ihren Werken reißen die Kunstschaffenden philosophische, soziologische, politische sowie gestalterische Fragen an. Die kreativ gestalteten Werke von 75 Kunstschaffenden des VBK, in denen Fiktionen und Wirklichkeit zuweilen verschmelzen, laden die Besucherinnen und Besucher zu gedanklicher Mitarbeit ein.

POI

Ausstellungsort

Drei­länder­museum Lörrach

Ge­schich­te und Kultur der Drei-Länder Region mit Baden, Elsass und Nord­west­schweiz. Ur- und Früh­ge­schichte, Burg Rötteln, Johann Peter Hebel, Zeit­ge­schichte, Kunst aus der Region, Wirt­schafts- und Indu­strie­ge­schichte, Natur­kunde, Volks­kunde.

Bis 17.11.2024, im Haus

Typisch Dreiland!

Mit liebens­wür­di­gem Humor und treffendem Witz blickt der bekannte Cartoo­nist, Grafiker und Autor Peter Gaymann auf mensch­liche Stärken und Schwächen. Seine beruf­lichen Vorbilder sind Tomi Ungerer, Sempé und F.K. Waechter.

Bis 11.8.2024, Riehen

Luma Foun­dation

Die von der Fon­dation Beyeler in Zu­sammen­arbeit mit der LUMA Stiftung organi­sierte Aus­stellung vereint die Werke von 30 Mit­wirken­den unter­schied­licher Herkunft und Diszi­plinen.

Ab 22.9.2024, Riehen

Matisse. Einladung zur Reise

Die erste Henri-Matisse-Retro­spek­tive im deutsch­sprachi­gen Raum seit fast 20 Jahren richtet den Blick anhand von über 70 Haupt­werken auf die Ent­wicklung und Vielfalt im weg­weisen­den Schaffen des Künstlers.

Bis 1.9.2024, Weil am Rhein

Trans­form!

Wie muss ein energie­effizi­entes Produkt gestaltet sein? Wie kann Design dazu beitragen, dass erneuer­bare Energien stärker genutzt werden?

Ab 21.9.2024, Weil am Rhein

Nike. Form Follows Motion

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102581 © Webmuseen Verlag