Museum, Ebersberg

Museum Wald und Umwelt

Holz­biblio­theken, Holz­muster­samm­lun­gen. Aus­beu­tung der Wälder, Raub­bau und Umwelt­ver­schmu­tzung. Be­zie­hung zwischen Mensch und Natur. Natur-Erlebnis­pfad.

Museum, Ebersberg

Museum für Grab­kreuze

Ca. 500 histo­ri­sche, aus Eisen ge­schmie­dete Grab­zeichen, die zu den be­ein­dru­ckend­en Schätzen christ­licher Grab­mal­kultur zählen, in denen sich hand­werk­liches Ge­schick und tief­grün­dige Sym­bo­lik ver­einen.

Museum, Grafing

Museum der Stadt Grafing

Museum, Glonn

Heimat­museum Glonn

Dach­ge­schoß der ehe­ma­li­gen Kloster­schule. Samm­lung Hans Kotzin­ger von Objek­ten aus der Lebens- und Arbeits­welt der Men­schen einer länd­lichen ober­baye­ri­schen Ge­mein­de. Objekte aus dem Besitz und aus dem Schaffen Glonner Per­sön­lich­keiten.

Museum, Markt Schwaben

Heimat­museum Markt Schwaben

Stein­zeit, Bronze-, Hall­statt-, Kelten­zeit und römi­sche Epoche. Ori­ginal­getreu rekon­stru­ier­tes Baju­waren­grab aus Plie­ning. „Schwa­bener Por­zellan”, Ins­ze­nie­run­gen einer Schuh­macher­werk­statt und einer Küche um 1920. Schwa­bener Tracht.

Gehege, Poing

Wildpark Poing

Naturnah gestalteter Wildpark mit Rot-, Reh- und Schwarzwild, Wolf, Luchs, Wisent, diversen Vögeln sowie der Braunbärin Mia mit ihren Bärenkindern Maja, Mette und Molly.

Bis 22.9.2024, München

Liliane Lijn. Arise Alive

Lijns Werk zeigt eine Ver­bunden­heit mit surrea­li­sti­schen Ideen, antiken Mytho­logien und femini­stischem, wissen­schaf­tlichem und sprach­lichem Denken.

Bis 6.10.2024, München

Viktor&Rolf

Mit atem­berau­bender Virtuosität loten Viktor Horsting und Rolf Snoeren seit über 30 Jahren immer wieder die Grenzen zwischen Couture und Kunst aus. Viele Kreationen sind in dieser ersten großen Retro­spektive zum ersten Mal aus­gestellt.

Bis 30.6.2024, München

Goldene Passion

Die Studio­aus­stellung löst ein span­nen­des Rätsel im Werk des aus Weil­heim stam­men­den Künstlers, der noch im 18. Jahr­hundert als „deutscher Michel­angelo” gerühmt wurde.

Bis 2.6.2024, München

Witches in Exile

Im Mittel­punkt stehen Frauen, die der Hexerei be­zich­tigt wurden. Neid und Miss­gunst sowie der Vorwurf, für Krank­heiten, Todes­fälle, Dürren und andere Kata­stro­phen ver­ant­wort­lich zu sein, haben diese Frauen zu geäch­teten Außen­seite­rin­nen gemacht.

Gehege, Aying

BergTierPark Blind­ham

Sel­tene Haus­tiere und Nutz­tiere, hei­mi­sche Wild­tiere. Um­welt­bil­dung.

Bis 13.10.2024, München

Orhan Pamuk. Der Trost der Dinge

Eine Auswahl seiner Gemälde, Zeichnungen, Skizzen­bücher und Notiz­bücher sowie Foto­grafien gewährt einen sehr persön­lichen Einblick in sein viel­schichtiges Œuvre.

Bis 16.2.2025, München

Alex Katz. Porträts und Land­schaften

Alex Katz hat dem Museum zwei Gemälde geschenkt. Das Museum präsen­tiert neben den beiden Neu­zu­gängen auch die reichen Bestände des Künstlers in der Sammlung Brand­horst.

Bis 22.9.2024, München

Das Fahrrad

Im Fokus liegt die Gestaltung, nicht Kultur­geschichte. Gezeigt werden 70 Beispiele, die zu den unge­wöhn­lich­sten und spannend­sten Fahr­rädern der Design­geschichte gehören.

Bis 15.9.2024, Dachau

Das Brot

Bis 23.2.2025, Schleissheim

Zwischen Natur & Gesell­schaft

Der Deutsche Wetter­dienst, kurz DWD, liefert seit mehr als 70 Jahren viel mehr als Wetter.

Bis 31.12.2024, München

Spitzentreffen

Die Neue Pinakothek besitzt berühmte Gemälde von Carl Spitzweg, Moritz von Schwind, Carl Rottmann, Arnold Böcklin und Anselm Feuerbach. Sie treffen in der Sammlung Schack auf den umfang­reichen Bestand an Werken derselben Maler

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971148 © Webmuseen Verlag