Museum, Landsberg am Lech

Neues Stadt­mu­seum

Museum, Epfach

Museum Abo­dia­cum

400-jährige römi­sche Ge­schichte Epfachs (Abo­dia­cum), Modelle der Ge­bäude und der Be­festi­gungs­anlage, lebens­große Nach­bildung eines römi­schen Legio­närs.

Museum, Dießen

Fritz-Winter-Atelier

Museum, Dießen

Carl-Orff-Mu­seum

Museum, Landsberg am Lech

Her­ko­mer-Mu­seum am Mut­ter­turm

Museum, St. Ottilien

Näh­maschi­nen­museum

Rund 380 histo­rische Näh­maschi­nen, darunter zahl­reiche Rari­täten: eines der ersten funk­tions­tüch­tigen Modelle von 1866, die erste elek­trische Näh­maschine von 1924, eine Designer­maschine von 1957.

Museum, Holzhausen a.Ammersee

Künst­ler­haus Ga­stei­ger

Künst­ler­sitz mit Land­schafts­park, Wohn­haus und um­ge­ben­dem Bauern­garten. Jugend­stil­aus­stattung der Räume, histo­rische Foto­gra­fien, Skulp­turen Mathias Ga­stei­gers und Gemälde von Anna Sophie Ga­stei­ger.

Museum, Schondorf am Ammersee

Gestalt-Archiv Hans Herr­mann e.V.

Fach­biblio­thek und Samm­lung von etwa 10.000 Dias und ca. 50.000 Blättern mit Bei­spie­len bild­ne­ri­scher Ge­stal­tung aller Alters­stufen und Schul­arten von 1920 bis heute.

Museum, Rott

Dorf­museum Rott

Typi­sche Gegen­stände aus der Um­ge­bung, beson­ders land­wirt­schaft­liche Geräte. Torf­stechen. Ge­schichte des Ortes und des alten Pfarr­hofs.

Museum, Dießen

Kera­mik­museum Dies­sen

Kera­mik­park und Kera­mik­muse­um. Quer­schnitt Dies­sener Kera­mik-Ge­schich­te

Museum, Dießen

Kleine Wel­ten

Erleb­nis­welt frühe­rer Zeiten mit Er­inne­rung an eige­ne Kind­heits­tage.

Museum, Landsberg am Lech

Histo­risches Schuh­museum

Samm­lung von über 2.000 Schuhen und über 1.000 Schuh­löffeln. Trach­ten­schuhe aus aller Welt, silberne Hoch­zeits­schuhe aus Afgha­nistan, gold­be­stickte Schnabel­schuhe aus dem Orient, chine­sische Gin-lin Schuhe für Damen­schnür­füße.

Gebäude, Landsberg am Lech

Weiß­egger-An­wesen

Einer der älte­sten Höfe des Ortes. Tradi­tio­neller Haus­bau in Ständer­bohlen­bau­weise. Bäuer­liche Lebens­kultur über einen Zeit­raum von über 300 Jahren

Museum, St. Ottilien

Mis­sions­mu­seum

Museum, Oberdießen

Ma­lu­ra-Mu­seum

Öl­bilder, Aqua­relle, Zeich­nun­gen und Colla­gen des Münch­ner Malers Oswald Malura in einem von ihm sanierten alten Bauern­haus, das er seit 1975 als Sommer­atelier genutzt hatte.

Museum, Weil

Prä­hi­sto­ri­sche Sied­lung Pe­sten­acker

Re­kon­struk­tion einer ca. 5500 Jahre alten, bei einer groß­an­ge­legten Aus­gra­bung er­forsch­ten Sied­lung mit 19 schilf­ge­deck­ten Wohn­stall­häusern, die von einem Zaun in Flecht­werk­kon­struk­tion um­geben sind. Lebens­be­din­gun­gen der Stein­zeit­siedler.

Bis 15.9.2024, Dachau

Das Brot

Bis 6.10.2024, München

Viktor&Rolf

Mit atem­berau­bender Virtuosität loten Viktor Horsting und Rolf Snoeren seit über 30 Jahren immer wieder die Grenzen zwischen Couture und Kunst aus. Viele Kreationen sind in dieser ersten großen Retro­spektive zum ersten Mal aus­gestellt.

Bis 22.9.2024, München

Liliane Lijn. Arise Alive

Lijns Werk zeigt eine Ver­bunden­heit mit surrea­li­sti­schen Ideen, antiken Mytho­logien und femini­stischem, wissen­schaf­tlichem und sprach­lichem Denken.

Bis 30.6.2024, München

Goldene Passion

Die Studio­aus­stellung löst ein span­nen­des Rätsel im Werk des aus Weil­heim stam­men­den Künstlers, der noch im 18. Jahr­hundert als „deutscher Michel­angelo” gerühmt wurde.

Gebäude, Schöngeising

Bauern­hof­museum Jexhof

Lebens- und Arbeits­be­din­gun­gen an einem größe­ren Hof um die Jahr­hundert­wende.

Museum, Bernried

Museum der Phan­tasie

Museums­gebäude für die Samm­lun­gen des Malers, Photo­gra­phen, Ver­le­gers und Kunst- und Roman­autors Lothar-Günther Buch­heim am Ufer des Starn­berger Sees. Ex­pres­sio­ni­sten­samm­lung von Ge­mäl­den und Gra­ph­iken der „Brücke”-Maler.

Bis 30.4.2024, München

Wildleben Afrikas

Der Liebhaber der tropischen und sub­tropi­schen Regionen Afrikas inszeniert in dieser Aus­stellung ein­drucks­voll berühmte Savannen-Prota­gonisten wie Löwe, Elefant und Zebra.

Bis 3.11.2024, Oberammergau

Wech­sel­spiel(zeug)

Die Voraus­setzun­gen für die Ent­stehung erz­ge­birgi­scher Volks­kunst und Ober­ammer­gauer Schnitz­kunst waren ähnlich, ihre Ent­wick­lung jedoch sehr unter­schied­lich.

Museum, Kaufbeuren

Iser­gebirgs-Museum

Volks­kunde, Indu­strie­ge­schich­te, Gab­lon­zer Schmuck, Glas, Tex­tilien, Krippen, Dar­stel­len­de Kunst.

Bis 5.5.2024, München

Witches in Exile

Im Mittel­punkt stehen Frauen, die der Hexerei be­zich­tigt wurden. Neid und Miss­gunst sowie der Vorwurf, für Krank­heiten, Todes­fälle, Dürren und andere Kata­stro­phen ver­ant­wort­lich zu sein, haben diese Frauen zu geäch­teten Außen­seite­rin­nen gemacht.

Museum, Fürstenfeldbruck

Museum Fürsten­feld­bruck

Museum in den Räu­men der ehe­mali­gen Kloster­braue­rei. Ge­schich­te und Kunst des Klo­sters Für­sten­feld. Leben in Bruck um 1900. Archäo­logi­sche Funde aus der Region.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971249 © Webmuseen Verlag