Version
3.9.2013
 zu „Stadtmauermuseum (Museum)”, DE-86720 Nördlingen

Museum

Stadtmauermuseum

im Löpsinger Torturm


DE-86720 Nördlingen
1. April bis Anfang Nov:
Di-So 10-13, 13.30-16.30 Uhr

Das Museum im 1379 fertiggestellten Löpsinger Torturm erläutert die Geschichte und Bedeutung der großenteils original erhaltenen Nördlinger Stadtmauer, Deutschlands einziger erhaltener Verteidigungsanlage mit voll begehbarem Wehrgang (2632 Meter). Schautafeln erläutern deren Funktionsweise und Besonderheiten. Sechs Uniformen des des 17. und 19. Jahrhunderts, eine Kanone (um 1810), eine umfangreiche Zinnsoldaten-Sammlung (ca. 4000 Figuren) mit einem Diorama der Schlacht bei Nördlingen (1634) sowie ein großes Modell der Stadtmauer informieren über Zeitumstände und Waffentechnik. Der 42 Meter hohe Löpsinger Torturm schließlich bietet einen wunderbaren Ausblick auf die historische Altstadt und den Meteoritenkrater.

POI

Museum, Nördlingen

Stadt­museum Nörd­lingen

Geschichte der ehemals freien Reichsstadt, Handel, Messe, Zunft und Handwerk der mittelalterlichen Stadt, Zinnfiguren zur Schlacht von Nördlingen 1634. Siedlungsgeschichte des Rieses von der Altsteinzeit bis ins Mittelalter.

Museum, Nördlingen

Ries­krater-Museum

Ent­ste­hung von Ein­schlag­kra­tern, ins­be­son­dere des Nörd­linger Rie­ses. Fos­si­lien der Ries­see­zeit, ries­typi­sche Ge­steine, Mond­ge­stein.

Museum, Nördlingen

Baye­risches Eisen­bahn­museum

Über 100 Origi­nal­fahr­zeuge, davon 25 Dampf­loko­motiven vom kleinen Rangier­bockerl bis zur Schnell­zug­lok.

Museum, Maihingen

Museum Kultur­Land Ries

Baro­cke Kloster­an­lage. Aus­schnitte der länd­lichen Kultur des Rieses: Möbel, deren Her­ste­llung, Bema­lung und Benut­zung, Keramik, länd­liche Kleidung, Hand­ar­bei­ten, vom Flachs zum Leinen, Hand­werk (Wagner, Schmied, Schuster, Schreiner), Schule, Wäsche­pflege.

Bis 9.6.2024, Wittelshofen

Pionier der Limesforschung

Die vom Apo­theker Wilhelm Kohl aus Weißen­burg gefer­tigten Auf­nahmen stellen ein faszi­nie­ren­des Zeugnis der frühen Limes­forschung dar.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2821 © Webmuseen Verlag