Version
3.7.2024
(modifiziert)
Flaschen zu „Stadtmuseum am Gänsturm (Museum)”, DE-97990 Weikersheim
Möbel zu „Stadtmuseum am Gänsturm (Museum)”, DE-97990 Weikersheim
Schreibtisch zu „Stadtmuseum am Gänsturm (Museum)”, DE-97990 Weikersheim
Uhrwerk zu „Stadtmuseum am Gänsturm (Museum)”, DE-97990 Weikersheim
Brief zu „Stadtmuseum am Gänsturm (Museum)”, DE-97990 Weikersheim
Bücher zu „Stadtmuseum am Gänsturm (Museum)”, DE-97990 Weikersheim
Musik zu „Stadtmuseum am Gänsturm (Museum)”, DE-97990 Weikersheim
Fensterblick zu „Stadtmuseum am Gänsturm (Museum)”, DE-97990 Weikersheim

Museum

Stadtmuseum am Gänsturm

Hauptstraße 42
DE-97990 Weikersheim
April bis Okt:
So+Ft 13.30-17 Uhr

Der am Ende des zweiten Weltkrieges stark beschädigte Gänsturm, ein zur mittelalterlichen Stadtbefestigung gehörender Torturm, ist seit seiner Wiederherstellung Sitz des Weikersheimer Stadtmuseums, welches sich auch auf das sich anschließende, umfassend sanierte Haus Dunkel erstreckt.

Unter dem Motto „Gegenwart aus der Vergangenheit” gibt das Stadtmuseum Einblicke in die Geschichte der kleinen Residenzstadt. Möbel und Kunst vom Anfang des 20. Jahrhunderts zeugen von bürgerlicher Wohnkultur. Auch städtisches Handwerk wird dokumentiert. Der schöne Innenhof beherbergt ein Lapidarium.

Die „Zwiebel” des im 2. Weltkrieges durch Granaten halb zerstörten Turmes bietet einen wunderbaren Ausblick über die Altstadt bis hin zu den Weinbergen und ins Taubertal.

Der Verfasser hat das Museum am 16.11.2016 besucht.

POI

Bis 3.10.2024, Weikersheim

Fuchsien­schau

Schloss, Weikersheim

Museum Schloss Weikers­heim

Einzig­artiges Kleinod hohen­lohe­scher Schloss- und Garten­archi­tektur. Wert­volle Möbel, Spiegel, Wand­teppiche, ost­asiati­sche Por­zellane und eine umfas­sende Samm­lung Ansbacher Fayencen. Barocker Schloss­garten.

Museum, Weikersheim

Tauber­länder Dorf­museum

Größte Samm­lung länd­lichen Kultur­guts in Tau­ber­fran­ken. Weik­ers­heimer Ge­schich­te in Wort, Bild und mit Ob­jek­ten. Wein­bau, Land­wirt­schaft, Hafner­ware, Trach­ten, be­mal­tes Mobi­liar.

Museum, Röttingen

Wein­museum

Burg Bratten­stein aus dem 12. Jahr­hun­dert mit re­kon­stru­ier­ter Farb­fas­sung. Wein­bau, die Rö­ttinger Wein­lage Feuer­stein sowie ihre Reb­sorten. Anbau­methoden, Arbeit der Häcker, Lese, Kelter, Reifung, Ab­füllung und Freude am Trunk.

Gehege, Bad Mergentheim

Wild­park Bad Mergent­heim

Museum, Bad Mergentheim

Mörike-Kabi­nett

Doku­men­ta­tion und Ins­ze­nie­rung im Mörike-Kabi­nett des Deutsch­ordens­museums ent­wer­fen ein Bild des Schrift­stellers und seiner Um­ge­bung in dieser Zeit.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2099239 © Webmuseen Verlag