Museum

Stadtmuseum und Schatzkammer

der Probstei Belecke

Warstein: Ehemaliges Wirtschaftsgebäude der um 1100 errichteten Propstei. Abtskelch von 1509, kostbare Kelche, Ziborien und Monstranzen aus dem 15.bis 18. Jahrhundert, liturgische Gewänder aus dem 17./18. Jahrhundert.

Die um 1100 errichtete Propstei in Belecke war bis 1804 (Säkularisation) mit einem Propst und mit bis zu 7 Mönchen besetzt. Das ehemalige Wirtschaftsgebäude beherbergt heute das Stadtmuseum „Schatzkammer Propstei” Belecke.

Die eigentliche Schatzkammer zeigt liturgische Gewänder aus dem 17./18. Jahrhundert mit der „Goldenen und Roten Kapelle“ als vollständig erhaltene Pontifikalornate der Grafschafter Äbte und eine Fülle kostbarer Kelche, Ziborien und Monstranzen aus dem 15.bis 18. Jahrhundert. Hier gilt der Abtskelch von 1509 als einzigartiges Kunstwerk seiner Art im Sauerland.

Stadtmuseum und Schatzkammer ist bei:
POI

Museen für sakrale Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #103896 © Webmuseen