Museum

Städtische Galerie Villa Streccius

Landau in der Pfalz: Landauer Kunststiftung, Altlandauer Malerei (Friedrich Ferdinand Koch).

Das ehemalige Wohnhaus des königlichen Notars Heinrich Streccius, das er sich 1892 von dem Karlsruher Architekten Professor Ludwig Levy planen ließ, ist ein Paradebeispiel für Privatarchitektur der Gründerzeit. Die nach einer gründlichen Sanierung hellen, lichtdurchfluteten Räume sind ein ideales Ambiente für die Präsentation anspruchsvoller zeitgenössischer Kunst. Drei Ausstellungen pro Jahr organisiert die Stadt, dreimal ist der „Kunstverein Villa Streccius“ zu Gast.

Städtische Galerie Villa Streccius ist bei:
POI

Gemäldegalerien

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102806 © Webmuseen