Ausstellung 31.10.21 bis 02.01.22

Städtisches Museum Braunschweig

Die Tänzerin von Auschwitz

Die Geschichte einer unbeugsamen Frau

Braunschweig, Städtisches Museum Braunschweig: Die Ausstellung berichtet, unter welchen Umständen die jüdische Niederländerin Roosje Glaser in mehreren Konzentrationslagern, darunter Auschwitz, gefangen war und schließlich überlebte. Bis 2.1.22

Die Ausstellung berichtet, unter welchen Umständen die jüdische Niederländerin Roosje Glaser in mehreren Konzentrationslagern, darunter Auschwitz, gefangen war und schließlich überlebte.

Grundlage der Ausstellung ist die 2015 auf Deutsch erschienene Biografie „Die Tänzerin von Auschwitz”, die ihr Neffe Paul Glaser aus Roosjes Tagebüchern, Briefen und anderen Schriftstücken zusammenstellte. Sie zeichnet das Leben von Roosje Glaser anhand unterschiedlicher Dokumente, Fotografien, persönlicher Gegenstände und Filmsequenzen nach.

Städtisches Museum Braunschweig ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050552 © Webmuseen