Ausstellung 30.05. bis 26.09.21

Museum Herxheim

Taschentücher

Trost & Tränen im Quadrat

Herxheim bei Landau/Pfalz, Museum Herxheim: Die Ausstellung erzählt von kleinen Fallschirmen und großem Trost, von feinster Stickerei und grobem Kriegshandwerk, schlimmen Erlebnissen und schönen Erinnerungen. Bis 26.9.21

Dass man einem unscheinbaren Alltagsbegleiter wie dem Taschentuch wunderbare Geschichten abgewinnen kann, ist bei dieser Ausstellung zu erleben. Sie erzählt von kleinen Fallschirmen und großem Trost, von feinster Stickerei und grobem Kriegshandwerk, schlimmen Erlebnissen und schönen Erinnerungen.

Zu sehen ist Spitzenhandwerk vom Feinsten aus der Sammlung Liesel Becker und Objekte aus der Sammlung Wolfgang Knapp. Als Dokumente der Zeitgeschichte können Taschentücher aus dem Frauenkonzentrationslager Ravensbrück sowie der Prinzhornsammlung Heidelberg betrachtet werden. Den Bogen zur aktuellen Corona- Situation schlagen künstlerisch gestaltete Taschentücher aus dem „global-texture-projekt” der Künstlerin Beatriz Schaaf Giesser, sowie im Siebdruck bearbeitete Taschentücher der Berliner Künstlerin Sophie Bloess.

Museum Herxheim ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049768 © Webmuseen