Ausstellung 03.07. bis 03.10.21

Dreieich-Museum

Tetsche – saukomisch

Dreieich, Dreieich-Museum: Tetsche ist einer der bekanntesten deutschen Karikaturisten. Auf Tetsches Cartoons sind häufig ein Pümpel, ein Spiegelei, ein Zahn, ein Kondom oder eine Säge, die aus einer Linie herausragt, zu sehen. Bis 3.10.21

Tetsche (eigentlich Fred Tödter) ist einer der bekanntesten deutschen Karikaturisten. Auf Tetsches Cartoons sind häufig ein Pümpel, ein Spiegelei, ein Zahn, ein Kondom oder eine Säge, die aus einer Linie herausragt, zu sehen.

Neben neuen Cartoons, Rebussen und Objekten sind in der Ausstellung auch Polaroid-Fotos zu sehen: komische Alltagsgegenstände oder Situationen, meist aber vom Künstler fein arrangierte Verrücktheiten, die ihren besonderen Charme durch ihren Titel oder einen Kommentar erhalten.

Dreieich-Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049647 © Webmuseen