Version
20.10.2017
Göpelschachtanlage zu „Thüringischer Schieferpark (Museum)”, DE-07349 Lehesten
Foto: Marco Anders

Museum

Thüringischer Schieferpark

„Auf den Spuren des Blauen Goldes”

Technisches Denkmal
DE-07349 Lehesten
März bis Okt:
Di-Do 10, 13 Uhr
Fr 10 Uhr
Sa-So 10.30, 14 Uhr

Schiefertagebau, Göpel­schacht­anlage, historische Spalthütte. Naturpark­ausstellung.

POI

Museum, Ludwigsstadt

Deut­sches Schiefer­tafel­museum

Schiefer­abbau, Schiefer­ver­arbei­tung, Schiefer­tafel­her­stellung – zu­nächst in mühe­voller Heim­arbeit gegen kärg­lichen Lohn, später in maschi­neller Ferti­gung. Lebens­um­stände der „Schiefer­brücher”.

Gebäude, Ludwigsstadt

Mu­seum Burg Lauen­stein

Burg- und Heimat­ge­schichte. Rü­stun­gen, Waffen, volks­kund­liche Möbel, histo­rische Schlüssel und Schlösser, Lam­pen und Musik­instru­mente.

Museum, Lehesten

KZ-Ge­denk­stätte Laura

Muse­ale Aus­stel­lung zum Außen­lager des Kon­zen­tra­tions­lagers Buchen­wald und den histo­rischen Ge­scheh­nissen von Sep­tem­ber 1943 bis April 1945.

Museum, Tettau

Euro­päi­sches Flakon­glas­museum

Zoo, Tettau

Klein Eden

Tro­pi­sche Pflan­zen. Tiere in groß­zügig be­mes­se­nen, art­ge­rech­ten Terra­rien.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995264 © Webmuseen Verlag