Version
7.2.2017
 zu „Naturparkhaus (Zentrum)”, DE-46348 Raesfeld

Zentrum

Naturparkhaus

Tiergarten Schloss Raesfeld

Hagenwiese 40
DE-46348 Raesfeld
April bis Sept:
Mo-Fr 9.30-12.30, 13.30-17 Uhr
Sa 13.30-17 Uhr
So+Ft 11-17 Uhr
Okt bis März:
Mo-Fr 9.30-12.30, 13.30-16 Uhr
Sa-So+Ft 13-16 Uhr

Der rd. 100 ha große Tiergarten am Schloss Raesfeld, angelegt um 1650 im Stil der Renaissance, lädt mit seinem gut ausgebauten Wegenetz zu Spaziergängen ein. Durch den Besatz mit Rot- und Damwild wurde die ursprüngliche Nutzung wieder sichtbar gemacht.

Das moderne „Naturparkhaus Tiergarten Schloss Raesfeld” ist wesentlicher Bestandteil und zugleich Kristallisationspunkt dieses außergewöhnlichen Tiergartenprojektes mit überregionaler Ausstrahlung. Ein in sich differenzierter Holzkubus bildet den Grundbaukörper, der von einer einfachen Glashaut umspannt wird. Die Reflexionen des angrenzenden Waldes lassen innen und außen Gebäude und Wald scheinbar verschmelzen.

Das Gebäude nimmt eine moderne Ausstellung, ein Bildungszentrum mit Schulungs- und Tagungsräumen sowie weitere Serviceelemente auf.

Die Ausstellung „Veränderung der Kulturlandschaft durch die Energiewende” beschäftigt sich mit dem bundesweit ersten Modellprojekt einer als Erdkabel verlegten 380 kV Höchstspannungsleitung in Raesfeld.

POI

Museum, Raesfeld

Museum am Schloß

Heimat- und Schloß­ge­schichte. Dauer­aus­stel­lung „Raes­feld 1933 bis 1945” zum Leben der Dorf­be­völke­rung in der Zeit des II. Welt­kriegs.

Bis 3.11.2024, Bocholt

D.I.S.C.O. Cool - Chic - Crazy

Die Aus­stel­lung zeigt die Disco als Ort der nächt­lichen Welt, als Quelle der Insp­iration und nicht zuletzt als lukratives Geschäfts­modell und weckt Erinne­rungen an eine Zeit, die dem einen oder anderen längst ver­gangen zu sein schien.

Museum, Bocholt

Textil­Werk Bocholt

Voll funk­tions­tüch­tige „Mu­seums­fabrik”: Arbeits­ab­läufe und Arbeits­be­din­gun­gen in einem typi­schen Betrieb zwischen 1900 und 1960. Schau­pro­duk­tion auf histo­ri­schen Web­stühlen.

Bis 2.3.2025, Essen

Glückauf – Film ab!

Bis 12.1.2025, Mülheim an der Ruhr

Im Herzen wild

In einem Streif­zug durch die ersten fünf Jahr­zehnte des 20. Jahr­hunderts wird die Dynamik, mit der die Strö­mungen jener Zeit auf­ein­ander ant­worte­ten, dargestellt und die Gleich­zeitigkeit des Unter­schied­lichen sichtbar gemacht.

Museum, Rhede

Medizin- und Apo­theken­museum

Schloss, Dorsten

Museum Schloß Lem­beck

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998625 © Webmuseen Verlag