Version
8.4.2024
(modifiziert)
Reptil zu „Tiergarten Ulm (Zoo)”, DE-89073 Ulm

Zoo

Tiergarten Ulm

Friedrichsau 40
DE-89073 Ulm
0731-1616742
n.dirscherl@ulm.de
April bis Sept:
tägl. 10-18 Uhr
Okt bis März:
tägl. 10-17 Uhr

Eingebettet in der Grünkulisse des Naherholungsraums Friedrichsau bietet der Tiergarten abwechsungsreiche Stunden mit der faszinierenden Tierwelt unserer Erde.

Tropenhaus

Gleich zu Beginn erwartet den Tiergartenbesucher ein begehbarer „Donautunnel”, der mit seinen 18 Metern Länge und der Spezialisierung auf heimische Kaltwasserfische einzigartig ist. Im tropischen Meerwasserbereich sind Anemonenfische wie „Nemo”, aber auch Drücker- und Doktorfische sind zu sehen, umgeben von Korallen und Anemonen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Bewohner des tropischen Süßwassers, von denen die Piranhas vermutlich die bekanntesten sind.

Terrarien

Das Tropenhaus ist das Zuhause zahlreicher wärmeliebender Stauden und Bäume, die für das richtige Klima sorgen. Tierische Highlights sind die Affen und die Krokodile. Neben den Gibbons, die durch ihre akrobatischen Schwing-Hangelkünste begeistern, leben hier Klammeraffen, kleine Weißbüscheläffchen und ein munteres Trio Kapuzineraffen sowie der Mississippi-Alligator „Timo”. Zu diesem Revier gehören auch die Aras und die Tiere der Freiflugvoliere, allen voran die beliebten Erdmännchen.

Außenanlagen

In den Außenanlagen leben Braunbären in einem großzügig bemessenen Gehege. Australische Emus, das Känguru „Hüpfer” und die südamerikanische Nandus sind mit Lamas und Alpakas vergesellschaftet. Das Haustiergehege wird von Ziege, Schaf und Co. sowie den Hängebauchschweinen „Ernie”, „Franz” und „Benedict” bewohnt.

POI

Bis 6.10.2024, Ulm

honey & bunny

Das Künstler­duo honey & bunny bringt Super­markt­regale und Hoch­beete in die Aus­stellungs­räume, um sie mit neuen Inhalten zu füllen.

Museum, Ulm

kunst­halle weis­haupt

Privat­samm­lung des Unter­neh­mers Sieg­fried Weis­haupt, eine der be­deu­tend­sten Kollek­tio­nen zeit­ge­nös­si­scher Kunst in Deutsch­land.

Museum, Ulm

Museum Brot und Kunst

Ein­zig­arti­ges Themen­museum zur Ge­schichte des Brotes als einer un­ent­behr­lichen Grund­lage mensch­licher Exi­stenz, Kultur und Zivili­sation. Zahl­reiche Objekte zur Technik­geschichte der Brot­her­stellung, größte Samm­lung zur Kultur­ge­schichte des Brotes welt­weit

Museum, Ulm

Stadt­haus

Vor allem zeit­ge­nös­si­sche Kunst. Welt­weit be­ach­tete Archi­tek­tur, ent­wor­fen von dem Ameri­kaner Richard Meier.

Museum, Ulm

Museum Ulm

Archäo­lo­gi­sche Samm­lung mit welt­weit älte­ster Tier/Mensch-Plastik aus Mammut-Elfen­bein (Löwen­mensch). Ulmer Kunst- und Kultur­eschichte vom Mittel­alter bis 1900. Grafische Sammlung.

Museum, Ulm

Denk­Stätte Weiße Rose

Doku­men­ta­tion über Hans und Sophie Scholl sowie 22 weitere Ulmer Mit­strei­ter, die auch vom Volks­gerichts­hof ver­ur­teilt wur­den.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#970892 © Webmuseen Verlag