Version
11.1.2017
 zu „Töpfermuseum im Eulerhof Zöller (Museum)”, DE-56235 Ransbach-Baumbach

Museum

Töpfermuseum im Eulerhof Zöller

Töpferstraße 1
DE-56235 Ransbach-Baumbach
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Seit 1886 „regiert” im Eulerhof die Töpferfamilie Zöller. Damals, als der Töpfer auch noch „Euler” hieß - von lat. „Ulla”, der Krug - fertigte Firmengründer Jakob Zöller noch die traditionellen blau-grauen Steinzeugtöpfe. Heutzutage ist die Produktion immer noch sehr vielfältig und bei einem Museumsbesuch hautnah zu erleben.

POI

Museum, Höhr-Grenzhausen

Keramik­museum Wester­wald

Wester­wälder Stein­zeug der letz­ten vier­hun­dert Jahre, vom Prunk­gefäß der Re­nais­sance bis zum Nacht­topf aus der Jahr­hun­dert­wende. Vielfalt des Ein­satzes von Kera­mik von der Wasser­leitung bis zum indu­striell ge­fer­tig­ten Kaffee­service.

Ransbach-Baumbach

Sch­lon­des-Mu­seum

Kera­mik­samm­lung ist in einem alten Kannen­ofen. Stücke aus dem 13. bis 20. Jahr­hun­dert, haupt­säch­lich aus dem Wester­wald. Bart­mann­krüge, grau-blaue Stein­zeug­gefäße, Pfeifen und Tabak­dosen.

Museum, Bendorf-Sayn

Rhei­ni­sches Ei­sen­kunst­guss-Mu­seum

Be­deu­ten­de Eisen-Kunst­guss-Samm­lung mit Er­zeug­nissen der Ben­dorfer Eisen­hütten, der Sayner-Hütte und später auch der Con­cordia­hütte: Medail­lons und Neu­jahrs­plaketten, Spiegel- und Uhren­halter, Teller und Zier­tische und andere Guss­objekte.

Museum, Koblenz

Mittel­rhein-Museum

Kunst- und kultur­ge­schicht­liches Museum im spek­ta­ku­lären „Forum Con­flu­entes”. Rhei­ni­sche Kunst vom Mittel­alter bis zum 20. Jahr­hundert, mittel­alter­liche Skulp­turen, Rhein­roman­tik.

Burg, Höhr-Grenzhausen

Burg­mu­seum

Ein­zige Burg Deutsch­lands mit drei­ecki­gem Berg­fried.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#9671 © Webmuseen Verlag