Version
4.3.2023
Transformationen zu „Transformationen”, CH-3401 Burgdorf

Ausstellung 25.03. bis 03.09.23

Transformationen

Werke aus der Sammlung der Mobiliar Genossenschaft

Museum Franz Gertsch

Ganzjährig:
Mi-Fr 10-18 Uhr
Sa-So 10-17 Uhr

Im Zentrum der Ausstellung steht eine Auswahl von rund 300 Exponaten aus der Sammlung der genossenschaftlich verankerten Mobiliar, die mittlerweile über 2000 Kunstwerke umfasst. Zu sehen sind Objekte, Skulpturen, Malereien, Zeichnungen, Druckgrafiken, Videos und Fotografien von über 100 Künstlerinnen und Künstlern.

Die These der Ausstellung: mit Kunst können wir unsere Transformationsfähigkeiten stärken. Im Rahmen eines breiten Kunstvermittlungsprogramms gehen Kunstschaffende und weitere Persönlichkeiten aus den Bereichen Kunstwissenschaft, Forschung, Philosophie, Naturwissenschaften, Psychologie, Kommunikation und Management der Frage nach, welche Bedeutung Kunst für Individuen und für die Gesellschaft in Zeiten der Unsicherheit und Transformation haben kann.

POI

Ausstellungsort

Museum Franz Gertsch

Wech­sel­aus­stel­lun­gen ver­schie­de­ner Künstler im Dialog zu den Wer­ken von Franz Gertsch.

Museum, Burgdorf

Schloss­museum

Geschichte, Kultur und Volkskunde der Stadt und Region Burgdorf/Unteres Emmental. Ur- und Frühgeschichte. Keramik und Waffen des Mittelalters. - Landwirtschaftliche Geräte, Käserei, traditionelles Handwerk und Gewerbe des 18.-19. Jh. Hauswirtschaftliche,

Lützelflüh-Goldbach

Gott­helf-Stube

Ehe­maliges Pfarr­haus von 1655, wo Albert Bitzius von 1831 bis 1854 als Pfarrer und Dichter (Pseudo­nym Jere­mias Gotthelf) lebte. Dauer­aus­stellung zu Gotthelfs Leben und Werk, re­kon­stru­iertes Arbeits­zimmer.

Bis 21.7.2024, Bern

Albert Anker. Lesende Mädchen

Bis 31.12.2024, Bern

Die Samm­lung

Die aktu­elle Samm­lungs­präsen­tation zeigt eine Auswahl von rund 80 hoch­karä­tigen Werken Schweizer, euro­päi­scher und US-ameri­ka­ni­scher Kunst des 20. Jahr­hunderts.

Museum, Bern

Zentrum Paul Klee

Person, Leben und Werk von Paul Klee (1879-1940). Rund 4.000 Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen sowie Archivalien und biografische Materialien aus seinem Gesamt-Oeuvre.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101039 © Webmuseen Verlag