Version
28.7.2023
Trüb und klar zu „Trüb und klar”, DE-61267 Neu-Anspach

Ausstellung 19.03. bis 03.12.23

Trüb und klar

Unser täglich Wasser

Freilichtmuseum Hessenpark

Laubweg 5
DE-61267 Neu-Anspach
März bis Okt:
tägl. 9-18 (17) Uhr
Nov bis Feb:
Sa-So+Ft 10-17 (16) Uhr

Wasser begleitet uns, bewusst oder unbewusst, in allen Bereichen des Lebens. Als meist konsumiertes Getränk erhält es den Menschen gesund. In sauberer Form dient es der Reinigung. Industrien kommen nicht ohne Wasser aus und im Freizeitbereich ist das kühle Nass nicht wegzudenken.

Die Wanderausstellung führt uns die vielfältige Bedeutung des Wassers in unserem Alltag vor Augen. Gleichzeitig räumt sie mit der Selbstverständlichkeit auf, mit der wir das „blaue Gold“ nutzen. Wie hat sich der Mensch das Wasser nutzbar gemacht? Welcher technischen Anstrengungen bedurfte es, um sauberes und fließendes Wasser aus dem Hahn jederzeit verfügbar zu haben? Wie wirkt sich unser Konsumverhalten auf die Verknappung der Ressource Wasser aus?

Die Ausstellung beleuchtet diese und andere Themen und leistet damit einen Beitrag zum aktuellen Klimadiskurs. Mitmachstationen, eine App und begleitende museumspädagogische Angebote laden zur Erkundung des Elements Wasser ein. Zudem wird die Ausstellung mit Werken drei hessischer Künstler ergänzt. Die Fotografin Sandra Mann, die Malerin Monika Mästele-Kerrouche und der Maler Manfred Guder zeigen ausgewählte Arbeiten in Verbindung mit dem Element Wasser.

POI

Ausstellungsort

Frei­licht­museum Hessenpark

Lebens- und Arbeits­formen früherer Zeit. 400 Jahre hessi­sche Ge­schich­te und All­tags­kultur.

Bis 28.12.2025, im Haus

Im Zauber des Lichts

Mit der Laterna Magica konnten farbige Glas­bilder projiziert werden. Sie diente über Jahr­hunderte der Unter­haltung und Belehrung.

Bis 8.12.2024, im Haus

1974. ABBA Fußball Energie­krise

Anläss­lich des 50-jährigen Bestehens des Museums wirft die Aus­stellung einen Blick auf die Lebens­realti­äten in Hessen im Grün­dungs­jahr. Was bewegte die Menschen 1974?

Bis 8.12.2024, im Haus

Gesichter aus Hessen

Unter Leitung der renom­mierten Künstlerin Sandra Mann haben Studie­rende der European School of Design die „Geburts­tags­kinder” im Freilicht­museum foto­grafiert.

Museum, Bad Homburg

Römer­kastell Saal­burg

Vor 100 Jahren als For­schungs­stätte und Frei­licht­museum wieder­auf­ge­bautes Römer­kastell (das ein­zige welt­weit). Bild des Lebens an der Grenze des Römi­schen Reiches im 2. und 3. Jahr­hun­dert n.Chr.

Bis 11.8.2024, Bad Homburg

Wälder

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101912 © Webmuseen Verlag