Schiff

U-Boot Museum Juliett U461

Peenemünde: Größtes U-Boot Museum der Welt, 100 Meter lang und 4000 Tonnen schwer.

Das konventionell angetriebene, Ende der fünfziger Jahre entwickelte U-Boot U-461 der ehemaligen Baltischen Rotbannerflotte gehört zum Projekt 651. NATO Bezeichnung: JULIETT-Klasse. Geplant waren 72 JULIETT's, tatsächlich kamen aber nur 16 Einheiten in Dienst.

Nach den erfolgreichen Unabhängigkeitsbestrebungen der baltischen Staaten von der UdSSR kam U-461 über Umwege mit zwei Schleppern nach Deutschland und liegt nun, 100 Meter lang und 4000 Tonnen schwer, als größtes U-Boot Museum der Welt in Peenemünde.

U-Boot Museum Juliett U461 ist bei:
POI

Museumsschiffe

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #112218 © Webmuseen