Erlebnisort

Universum Science Center

Bremen: Mitmachmuseum im Innern des „silbernen Wals”. Über 250 Exponate und Experimentierstationen, Rauminszenierungen und Medieninstallationen aus den Bereichen Technik, Mensch und Natur.

Mit seinem walförmigen, silberfarben gedeckten Gebäude ist das im Mitmachmuseum fester Bestandteil und Wahrzeichen des Bremer Stadtbildes. Im Innern des „silbernen Wals” gehen Jung und Alt auf Forschungsreise und tauchen mit allen Sinnen in die Welt der Wissenschaft ein.

Rund 250 interaktive Exponate und Experimentierstationen, Rauminszenierungen und Medieninstallationen warten darauf, erkundet zu werden.

Welche Schattenbilder entstehen wohl, wenn mehrere Lichtquellen gleichzeitig auf den Körper treffen? Ein Erdbebensofa lässt auf Knopfdruck die Wände erzittern. Und eine acht Meter lange Kugelbahn sorgt für faszinierende Momente, wenn bis zu zehn Billardkugeln direkt über den Köpfen der Beobachter rotieren.

Technik

Sie begleiten uns Tag für Tag: Toaster, elektrische Zahnbürste, Handy. Doch was steckt eigentlich dahinter? Der Themenbereich Technik verrät erstaunliche Dinge über technische Alltagsgegenstände und ihre Funktionsweise.

Die digitale Welt hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt und unser Leben entscheidend verändert. Doch auch simple, altbekannte Maschinen wie beispielsweise ein Flaschenzug haben den Alltag der Menschen erleichtert.

Zudem beleuchtet die Ebene Technik weitere spannende Fragen: wie sähe unsere Welt z.B. ohne Strom aus?

Mensch

In diesem Themenbereich sind alle Sinne gefragt. Wie funktionieren sie, und wie kann man sie vielleicht täuschen?

Natur

Warum ist Gras grün und Berge spitz? Was haben Polarlichter und Glühwürmchen gemeinsam? Der Ausstellungsbereich zeigt Tiere wie Quallen, Seepferdchen und Glanzkäfer aus einer neuen Perspektive und erlaubt einen ungewöhnlichen Blick auf unsere Tiere und auf das Zusammenspiel der Natur.

Außenbereich

Im Außengelände dreht sich alles um Wind und Wasser. Ein Höhepunkt ist zweifellos der 27 Meter hohe „Turm der Lüfte”: Bälle fliegen lassen, die Windstärke messen, an den Resonanzröhren und natürlich die schöne Aussicht über Bremen genießen.

Universum Science Center ist bei:

Erlebniszentren

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #112173 © Webmuseen