Version
10.5.2024
(modifiziert)
 zu „Vechtehof im Tierpark Nordhorn (Museum)”, DE-48531 Nordhorn

Museum

Vechtehof im Tierpark Nordhorn

Heseper Weg 140
DE-48531 Nordhorn
Feb,
Nov:
tägl. 9-19 Uhr
März bis Okt:
tägl. 9-19 Uhr
Dez bis Jan:
tägl. 9-17 Uhr

Nach alten Plänen und unter Verwendung originalen Gebindes errichteter kleiner Museumsbauernhof, der aus alten Grafschafter Gebäuden besteht und die Wohn- und Lebensverhältnisse früherer Zeiten nachbildet. Zum Gehöft gehört das Haupthaus mit Diele, ein Stallgebäude mit dazugehörigen Ausläufen, zwei Remisen, ein Sandsteinbrunnen und ein Bauerngarten.

Die Hofstelle beherbergt vom Aussterben bedrohte, überwiegend regionale Haustierrassen: schwarzbunte Niederungsrinder, Poitou-Esel, Bentheimer Landschafe, Thüringer Wald Ziegen, Bunte Bentheimer Schweine, Kraienköppe, Cröllwitzer Puten und Twentse Landgänse.

POI

Haupthaus, Nordhorn

Tier­park Nord­horn

Museum, Nordhorn

Stadt­museum im NINO Hoch­bau Nord­horn

Textil­ge­schichte Deutsch­lands und West­euro­pas an einem authen­ti­schen Ort ein­stiger Textil­pro­duk­tion. Arbeits­welt der Textil­werker, Wirt­schafts­ge­schichte des Textil­zentrums Nord­horn.

Museum, Nordhorn

Städti­sche Galerie Nordhorn

Nordhorn

Schiff­fahrts-Museum Nord­horn

Zahl­reiche große, mittlere und kleine Schiffs­modelle. Nach­bau einer Kom­mando­brücke. Nau­ti­sche Instru­mente und Geräte. Ge­schich­te des Wal­fangs.

Museum, Nordhorn

Museums­fabrik in der „Alten Weberei”

Ehe­ma­lige Textil­werker zeigen mit Hilfe funk­tio­nie­ren­der Textil­maschi­nen den ge­sam­ten Pro­duk­tions­gang einer Textil­fabrik.

Museum, Nordhorn

Stadt­museum im Povel­turm

Stadt­ge­schichte seit 1870, Textil­ge­schich­te (Nino, Povel, Rawe).

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100869 © Webmuseen Verlag