Museum

Zeitgeschichte MUSEUM

und Voestalpine Stahlwelt

Linz: Schicksal der zehntausend Menschen aus etwa 35 Ländern, die zwischen 1938 und 1945 bei Aufbau und Betrieb der Reichswerke Hermann Göring AG Berlin am Standort Linz als Zwangsarbeiter im Einsatz waren.

Das Museum ist dem Schicksal der zehntausend Menschen aus etwa 35 Ländern gewidmet, die zwischen 1938 und 1945 bei Aufbau und Betrieb der Reichswerke Hermann Göring AG Berlin am Standort Linz als Zwangsarbeiter im Einsatz waren.

POI

Museen zum Dritten Reich

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042868 © Webmuseen