Ausstellung 18.04. bis 19.09.21

Antikenmuseum

Von Harmonie und Ekstase

Musik in den frühen Kulturen

Basel, Antikenmuseum: In den antiken Kulturen spielt Musik eine zentrale Rolle. Nachgebaute Musikinstrumente sowie Audiostationen geben eine Vorstellung von den antiken Klangwelten. Bis 19.9.21

In den antiken Kulturen spielt Musik eine zentrale Rolle. Sie erklingt in allen Lebensbereichen. Die Ausstellung widmet sich der vielfältigen Verwendung von Musik in der Antike und fokussiert auf ihre Gegensätzlichkeit. Während der musische Gott Apollon mit den leisen Klängen seiner Leier die zivilisierte Ordnung vertritt, entspringen die lauten Flötentöne und Tamburinrhythmen der dionysischen Naturdämonen dem impulsiven Chaos der Urnatur.

Nachgebaute Musikinstrumente sowie Audiostationen geben eine Vorstellung von den antiken Klangwelten und machen die antike Musik auch akustisch erlebbar.

Antikenmuseum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049636 © Webmuseen