Version
4.2.2018
Haus zu „Waldmuseum Wingst (Museum)”, DE-21789 Wingst
 zu „Waldmuseum Wingst (Museum)”, DE-21789 Wingst

Museum

Waldmuseum Wingst

Am Waldmuseum 1
DE-21789 Wingst
Anfang April bis Ende Okt:
So 11-16 Uhr

Intakte Wälder sind für unseren Planeten unverzichtbar. Jedes Lebewesen im Wald, ob groß oder klein, erfüllt eine wichtige Rolle im Zusammenspiel des funktionierenden Organismus „Wald”. Anliegen des Waldmuseums ist es, über diese Zusammenhänge zu informieren und die Lust am Wald und seinen vielfältigen Facetten zu wecken. Das Museum befindet sich in einem 300 Jahre alten Lehm-Fachwerkhaus. Der Museumsgarten bietet vielen Aktione rund um das Thema Wald, spannende Spiele und lehrreiche Führungen.

POI

Zoo, Wingst

Zoo in der Wingst

Kleiner, familien­freund­licher Zoo mit be­weg­ter Ver­gan­gen­heit. Wolfs- und Bären­wald, begeh­bare Affen- und Kän­guru-Gehege.

Bis 12.8.2024, Balje

Glanzlichter 2024

Bis 3.11.2024, Balje

Flieger. Eroberung des Himmels

Techn. Denkmal, Osten

Sch­we­befäh­re O­sten-Hem­moor

Technisches Baudenkmal von 1909.

Museum, Balje

Natu­reum Nieder­elbe

Natur­museum für das Elb­ästuar (Unter­elbe, Mün­dung, Watten­meer) und die Land­schaft zwischen Elbe und Weser. Lage am Rande des Feucht­ge­bietes inter­natio­naler Be­deu­tung direkt an der Elb­mündung. Mög­lich­keiten zur Vogel­beob­ach­tung. Bio­logie und Öko­logie

Techn. Denkmal, Brunsbüttel

Atrium an der Schleuse

Aus­stel­lung zum Nord-Ost­see-Kanal. Bau und Betrieb der meist­be­fah­re­nen künst­lichen See­wasser­straße der Welt. Be­sich­ti­gung der Schleu­sen unter Schiff­fahrts­betrieb.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#10008 © Webmuseen Verlag