Ausstellung 18.02. bis 22.05.22

Schirn Kunsthalle Frankfurt

WALK!

Frankfurt/Main, Schirn Kunsthalle Frankfurt: Die Gruppenausstellung ist dem Gehen in der zeitgenössischen Kunst gewidmet. Zu sehen sind rund 100 Werke von über 40 internationalen Künstlern. Bis 22.5.22

Die Gruppenausstellung ist dem Gehen in der zeitgenössischen Kunst gewidmet. Sie präsentiert einen Überblick über das Spektrum künstlerischer Positionen der Gegenwart, die die Fortbewegung zu Fuß ästhetisch mit den Herausforderungen unserer Zeit ver­schränken.

Zu sehen sind rund 100 Werke von über 40 internationalen Künstlern, darunter Francis Alÿs, Tiffany Chung, Sebastián Díaz Morales, Hamish Fulton, Özlem Günyol & Mustafa Kunt, Fabian Herkenhoener, Jan Hostettler, Kubra Khademi, Pope.L und Milica Tomić.

Als künstlerische Praxis bringt das Gehen die Idee eines Raumes hervor, der strukturell mit den Bewegungen verwoben ist und neben städtischen und ländlichen Umgebungen mentale und virtuelle Räume miteinschließt. In Auseinandersetzung und Erweiterung der Walking Art, die in den 1960er und 1970er Jahren entstand, dehnen die Fotografien, Videoarbeiten, Performances, Collagen, Zeichnungen, Malereien und Skulpturen der Ausstellung das künstlerische Gehen auf gesellschaftlich relevante Bereiche aus. Sie reflektieren aktuelle Debatten um Themen wie Globalisierung, Migration und Klimawandel und unternehmen eine Neukartierung des öffentlichen Raumes.

Schirn Kunsthalle Frankfurt ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050858 © Webmuseen