Ausstellung 13.05. bis 23.10.22

Museum Wiesbaden

Wasser im Jugendstil

Heilsbringer und Todesschlund

Wiesbaden, Museum Wiesbaden: Mittels Malerei, Angewandter Kunst, Bildhauerei, Textilkunst und Drucktechnik wird Wasser als prominentes Stilelement im Jugendstil vorgestellt. Bis 23.10.22

Als Beitrag zum Wiesbadener Jahr des Wassers 2022 widmet sich das Museum Wiesbaden dem Wasser im Jugendstil.

Organische Wasserformen, elegante Nixen, maritime wie submaritime Flora und Fauna oder furchteinflößend aufbrausende Wellenberge: die komplexen und faszinierenden Motive des Wassers spielten in der ästhetischen Bildsprache der europäischen Kunst des Fin de Siècle eine zentrale Rolle. Dabei wurde – ganz im Gedanken des Gesamtkunstwerks – kaum ein Bereich des Lebens ausgespart.

Mit einer Vielfalt nationaler und internationaler Leihgaben wird Wasser als prominentes Stilelement im Jugendstil vorgestellt. Neben der Malerei, versammelt die Ausstellung herausragenden Objekte aus den Bereichen Angewandte Kunst, Bildhauerei, Textilkunst und Drucktechnik und lasst Sie eintauchen in die faszinierende Welt des Wassers.

Museum Wiesbaden ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051435 © Webmuseen