Werberger Stuben

Kirchgasse 1
DE-97786 Motten

09748-240
isabelle@rhoensturm.de

www.motten.de

Erinnerungsstätte für das Dorf ein, das 1267 erstmals urkundlich erwähnt, für den Truppenübungsplatz Wildflecken 1937 geräumt, nach dem Krieg von Heimatvertriebenen wieder besiedelt und schließlich 1973 zerstört wurde.

POI

Vertriebenenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #108430 © Webmuseen