Museum

Wiesecker Heimatmuseum

im Saalbau Schepers

Gießen: Historie der bis 1939 selbständigen Gemeinde. Tabakwarenfabrikation, die Töpferfamilie Keßler, Geschichte der Wiesecker Vereine, Unternehmen und Persönlichkeiten. Besiedlung der Region in vorchristlicher Zeit, alte Wiesecker Kirchturmuhr.

Das Museum widmet sich der Historie der bis 1939 selbstständigen Gemeinde, die erstmals 750 in Dokumenten erwähnt wurde. Weiterhin werden Objekte zur Tabakwarenfabrikation, der seit Ende des 19. Jahrhunderts ansässigen Töpferfamilie Keßler, die über 70 Jahre hier arbeitete sowie die Geschichte der Wiesecker Vereine, Unternehmen und Persönlichkeiten präsentiert.

Zu sehen sind auch ca. 3000 Jahre alte Fundstücke, die eine Besiedlung der Region in vorchristlicher Zeit belegen. Ein Höhepunkt der Sammlung ist eine alte Wiesecker Kirchturmuhr.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1047498 © Webmuseen