Gehege

Wildpark Poing

Poing: Naturnah gestalteter Wildpark mit Rot-, Reh- und Schwarzwild, Wolf, Luchs, Wisent, diversen Vögeln sowie der Braunbärin Mia mit ihren Bärenkindern Maja, Mette und Molly.

Der naturnah gestaltete Wildpark, der dem natürlichen Lebensraum der Tiere nachempfunden ist, bietet als Deutschlands wildreichster Park ganzjährig die Möglichkeit, einheimisches Rot-, Reh- und Schwarzwild fast wie in freier Wildbahn aus der Nähe zu beobachten, denn in dem großzügigen Waldareal bewegen sich Mufflons und Damhirsche frei und kommen ohne Scheu dicht an die Besucher heran. Viele Tiere wie Hirsche, Ziegen, Meerschweinchen und Ponys lassen sich streicheln und sogar füttern.

Entlang des 4 km langen Wald- und Wiesenwanderwegs begeistern zudem u.a. Wolf, Luchs, Wisent, Teichanlagen, Fischbecken, Feuchtbiotope und Vogelvolieren sowie die Braunbärin Mia mit ihren Bärenkindern Maja, Mette und Molly.

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050401 © Webmuseen