Museum

Wirtschaftsgeschichtliches Museum

in der „Villa Grün”

Dillenburg: Villa im neoklassizistischen Stil. Wirtschaftliche Entwicklung und Struktur des Dillgebietes.

1914/15 erbaute „Villa Grün” im neoklassizistischen Stil. In über 20 Räumen wird hier die wirtschaftliche Entwicklung und die Struktur des Dillgebietes eindrucksvoll dokumentiert. Einen besonderen Anziehungspunkt bildet die Küchenabteilung, in der Exponate vom Mittelalter bis zur Neuzeit ausgestellt sind. Regelmäßig finden in der Villa Grün auch Sonderausstellungen statt.

Wirtschaftsgeschichtliches Museum ist bei:

Gemeinwesen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #104564 © Webmuseen