Version
14.4.2024
Erste Tankstelle zu „Zeitreise”, DE-98673 Eisfeld

Ausstellung 31.03. bis 28.07.24

Zeitreise

Was in Eisfeld vor 100 Jahren geschah

Museum Eisfeld

Marktplatz 2 / Schloss
DE-98673 Eisfeld
Ganzjährig:
Di-Fr 10-16 Uhr
Sa-So+Ft 13-17 Uhr

Die Ausstellung blickt mit Eisfelder originalen Objekten und Fotografien auf die Geschichte im Jahr 1924 zurück und zieht Parallelen zwischen dem Jahr 1924 und dem Jahr 2024. Denn in Eisfeld eröffnete damals die erste Tankstelle, die Augenklinik von Dr. Otto Kalbe wurde gebaut, die Bismarckkanzel abgerissen und natürlich zu Pfingsten wie jedes Jahr Kuhschwanzfest gefeiert. Was sonst noch aufregendes in Eisfeld und Umgebung passierte, die Sonderschau beleuchtet esn.

POI

Ausstellungsort

Museum Eisfeld

Aus­stel­lung zur Ge­schich­te des Thü­rin­ger Por­zel­lans von 1760 bis in die Gegen­wart, histo­ri­sche Ge­wer­be (Holz­pferde­schnit­zerei, Töpfe­rei, Holz­stab­weberei, Märbel­mühle), volks­kund­liche und stadt­ge­schicht­liche Ab­teilung. Der Dichter Otto Ludwig.

Dependance, Eisfeld

Gedenk­stätte Grenze

Gedenk­stätte im ehe­mali­gen Grenz­turm des Grenz­über­ganges. Leben an und mit der Grenze von 1949 bis 1989.

Bis 6.10.2024, Coburg

Zur Fröligkeit componirt

Mit seinen Trink- und Gesellig­keits­liedern, den Liebes­liedern oder seinen „Reuter­liedlein” prägte Melchior Franck die deutsch­sprachige Liedkultur maß­geblich.

Ab 5.7.2024, Coburg

Gold & Damas­zener­stahl

Der legen­däre Damas­zener­stahl der Klingen mit seiner charakte­ri­sti­schen Maserung war schon für sich genommen eine Kostbarkeit.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102347 © Webmuseen Verlag