Museum

Papenburger Zeitspeicher

Das interaktive Infoerlebnis

Papenburg: Industrie- und Technikgeschichte des Emslands. Wandel der Stadt Papenburg „vom Moor zum Meer”. In Papenburg gebautes Schiff „Graf Götzen”. Automobilprüfgelände.

Der Papenburger Zeitspeicher ist ein Besucherinformationszentrum, das in dieser Art in Deutschland einmalig ist.

Im ersten Obergeschoss erleben die Besucher den Wandel der Stadt Papenburg „vom Moor zum Meer”. Der Stadtgründer Dietrich von Velen erläutert anhand vieler Exponate die einmalige und bewegte Geschichte der Fehnkolonie.

Das vor über 100 Jahren gebaute Schiff Graf Götzen wurde in 5000 Holzkisten von Papenburg nach Afrika an den Tanganijkasee geliefert und ist noch heute das wichtigste Verkehrsmittel auf dem zweitgrößten See Afrikas.

Der Zeitspeicher bietet zudem die einmalige Gelegenheit, Einblicke hinter die hohen Sichtschutzzäune eines der modernsten Automobilprüfgelände Europas zu werfen und das Testgeschehen aus nächster Nähe zu erleben.

Stadt-/Kreismuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100662 © Webmuseen