Version
31.1.2014
 zu „Zentrum für Internationale Lichtkunst (Museum)”, DE-59423 Unna
Keith Sonnier „Tunnel of Tears”
Foto: Frank Vinken

Museum

Zentrum für Internationale Lichtkunst

Lindenbrauerei Unna

Lindenplatz 1
DE-59423 Unna
Ganzjährig:
Di-Fr 13/15/17 Uhr
Sa-So+Ft 13/14/15/16/17 Uhr

Lichtkunstinstallationen international renommierter Künstler (Mario Merz, Joseph Kosuth, Mischa Kuball, Christina Kubisch, James Turell, Christian Boltanski, Francois Morellet), situiert in den einzigartigen Gewölbekellern der alten Lindenbrauerei in Unna.

POI

Bis 27.10.2024, im Haus

Radiant

Neue Ansätze dieser Kollektive schaffen mit Pro­gram­mie­rungs­codes an der Schnitt­stelle von Kunst, Design und Techno­logie neuartige Kunst­erlebnisse.

Museum, Unna

Hell­weg-Museum der Stadt Unna

Stadtgeschichte, Vor- und Frühgeschichte des Hellwegraumes, Unna im Mittelalter, Unna bis zur Industrialisierung, Saline Königsborn.

Bis 22.9.2024, Dortmund

Namibia

Namibia war das erste Land Afrikas, das den Natur­schutz in seine Ver­fassung aufge­nommen hat. Doch sind diese einzig­artigen Natur­räume durch eine Reihe von Pro­blemen bedroht.

Bis 30.6.2024, Hagen (Westfalen)

Gott­fried Heln­wein

Heln­weins Arbeits­weise ver­wan­delt die schmutzige Wirk­lich­keit in medi­tative, stille Bilder, die uns beim Betrachten un­weiger­lich in ein Dilemma manöv­rieren.

Museum, Dortmund

Museum für Kunst und Kultur­geschichte

Bedeutende Sammlungen zu Malerei und Plastik bis 1900; Möbel, Kunstgewerbe und Design bis zur Gegenwart, Grafik, Fotografie, Textilien, Stadtgeschichte, Archäologie und Vermessungsgeschichte.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#11426 © Webmuseen Verlag