Museum

Zeughaus und Museum

der Schützengesellschaft Attendorn 1222 e.V.

Attendorn: Ehemaliger Stadtmauerturm. Fahnen, Königsketten, Iserköppe, Panzer und Hellebarden der Attendorner Schützengesellschaft.

Nach dem Stadtbrand von 1783 wurden große Teile der Stadtmauer als „Steinbrüche” zum Neubau von Gebäuden verwendet, so dass die Wehranlage im Jahre 1812 fast vollständig abgerissen war. Neben dem Pulverturm blieb nur noch der Bieketurm erhalten, in dem heute das Museum der Attendorner Schützengesellschaft untergebracht ist. Gezeigt werden u.a. die Fahnen, Königsketten, Iserköppe, Panzer und Hellebarden der Schützengesellschaft.

Zeughaus und Museum ist bei:

Brauchtumsmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1046778 © Webmuseen